Worauf Sie beim Ebook-Kauf achten sollten

ebook

In den letzten Jahren hat die Beliebtheit der eBooks sehr stark zugenommen, so sind sie doch deutlich einfacher zu transportieren. Einerseits sind sie deutlich leichter als ein Buch, nehmen aber auch weniger Platz weg, was sich besonders auf Reisen positiv bemerkbar macht. Aufgrund der stetig anwachsenden Nachfrage überschwemmt eine enorme Auswahl an Geräten den Markt. Alle Modelle versprechen das Lesen wie auf Papier, jedoch gibt es deutliche Unterschiede im Funktionsumfang sowie in der Qualität. Neben eBook-Readern mit oder ohne Hintergrundbeleuchtung werden ebenfalls Modelle angeboten, die zahlreiche Zusatzfunktionen integriert haben. Dazu gehören Audiodateien, Spiele oder Notizen. Ebenso können einige Lesegeräte zahlreiche Dateiformate unterstützen und andere bieten nur sehr wenig Funktionen an, sind dafür im Preis deutlich günstiger. So sollte sich jeder vor der Anschaffung eines eBooks Gedanken machen, was er von seinem künftigen Begleiter erwartet.

Read More

E-Books im Gesundheitsbereich

ebook-gesundheit

Obwohl der Anteil des Gesamtumsatzes der E-Books im Gesundheitsbereich am Gesamtmarkt des Buchhandels noch gering ist, sind Bücher in elektronischer Form, die Aufklärung und Informationen über Themen des Gesundheitsbereichs liefern, im Trend. Experten erwarten in den kommenden Jahren einen Durchbruch für diese Form der Information, denn die Zeichen im Belletristik-Markt stehen auf Wachstum.

Elektronische Bücher stehen in Deutschland vor dem Durchbruch. Laut PwC-Prognose (Beratungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers) werden für 2015 in Deutschland für E-Books Umsätze in Höhe von mehr als 440 Millionen Euro erwartet. Im Jahr 2009 lagen die Umsätze mit elektronischen Büchern bei rund 3 Millionen €. Konsumenten können E-Books sowohl auf sogenannten E-Book-Readern, speziellen Lesegeräten als auch auf Tablets, Smartphone oder Computern gelesen werden.

Read More

E-Books und Gedichte

Lesen bildet. Aber nicht nur aus diesem Grund gehört das Lesen zur Lieblingsbeschäftigung der deutschen Bevölkerung. Regelmäßiges Lesen verbessert laut Forschern den Signalaustausch zwischen verschiedenen Hirnregionen und stärkt unter anderem auch die Fähigkeit, geistig in andere Rollen zu schlüpfen. Mittlerweile ist auch erforscht, dass Senioren, die viel lesen länger geistig fit bleiben und seltener Symptome von Demenz zeigen. Surfen, Chatten und Simsen haben bei vielen Deutschen das Bücherlesen teilweise verdrängt. Durch die Markteinführung der E-Books konsumieren mittlerweile wieder viele Mitbürger Belletristik mit dem elektronischen E-Bookreader. Welche Angebote an Literatur für die E-Books mittlerweile zur Verfügung stehen, können Interessenten hier erfahren. Außer Romanen und Erzählungen sind auch viele Gedichtbände zu erhalten.

Read More